Dekanat Name

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Das Konzept der Impulspost

    Ein- bis zweimal im Jahr verschickt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) an ihre ca. 1,5 Millionen Mitglieder einen Brief. Darin bietet sie ein Thema zum Nachdenken aus evangelischer Sicht an – ein Angebot für alle. Insbesondere aber ein Angebot für jene, die die Kirche durch ihre Mitgliedschaft fördern, selber von ihren Angeboten aber wenig Gebrauch machen (können oder wollen).

    Viele Gemeinden und andere Einrichtungen in der EKHN beteiligen sich, indem sie zu dem jeweiligen Thema große Banner an ihre Gebäude oder Plakate an ihre Türen und in ihre Schaukästen hängen. Viele Gemeinden gestalten zudem Veranstaltungen wie Gottesdienste zu diesem Thema.

    Gesprächsthema in der Öffentlichkeit
    Natürlich gehört auch diese Website zur Aktion. Damit macht die EKHN das jeweilige Thema den jeweiligen Inhalt auch zum Gesprächsthema in der Öffentlichkeit. Sie gibt einen Impuls zum Nachdenken. Deshalb wird die Aktion auch »Impulspost« genannt.

    Die aktuelle Aktion

    „Schaut hin“ zum Ökumenischen Kirchentag 2021 

    Am 19. April 2021 erhalten alle Mitglieder der EKHN, dann zum siebzehnten Mal, ein ansprechend gestaltetes Schreiben ihrer Kirche per Post ins Haus. Mit dieser Impulspost unter dem Motto: „Selbstsehtest“ richtet die EKHN den Blick auf die verschiedenen Sichtweisen auf die Welt und ermutigt dazu, die Perspektive zu wechseln und die die Welt mit den Augen der anderen und mit Gottes Augen zu sehen. Der Impulsbrief enthält einen „Selbstsehtest“, der die eigene Sichtweise auf den Prüfstand stellt. Gleichzeitig lädt der Selbstsehtest dazu ein, neue Perspektiven zu wagen und die eigene Wahrnehmung zu überprüfen

    Zu der Aktion gehören kostenlose Materialien, die Kirchengemeinden, Dekanate und andere Einrichtungen für ihre Aktivitäten und für Gottesdienste im Mai: Plakate, Banner und Fahnen für Kirchengebäude, der Selbstsehtest und Arbeitskarten für die Arbeit in Gruppen und Kreisen. Ideen für für die Gestaltung von Schul- und Konfirmationsunterricht sowie Gottesdienstvorlagen finden Sie auf www.selbstsehtest.de. Die Aktion passt in das Frühjahr mit seinen nachösterlichen Feiertagen und ist darüber hinaus auch für einen langfristigen Einsatz konzipiert.  

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    Häufige Fragen zur Impulspost

    Was kostet eine Ausgabe der Impulspost?

    Rund eine Million Haushalte mit rund 1,5 Millionen evangelischen Kirchenmitgliedern erhalten im April 2021 diesen Impulsbrief. Begleitend haben sich etwa die Hälfte unserer Gemeinden die Aktion zu Eigen gemacht und Materialien für ihre Gemeindearbeit (Plakate, Fassadenbanner, Informationsflyer, Postkarten usw.) bestellt. Insgesamt fallen ca. 650.000 € für den Briefversand und die Materialien an. Dies entspricht ca. 43 Cent pro Kirchenmitglied.

    Warum wird das Geld nicht für Spenden verwendet?

    Die EKHN wendet sehr viel Geld für Hilfsmaßnahmen auf – zu Recht. Aber sie hat noch mehr Aufgaben. Mit der Impulspost-Aktion nehmen wir Kontakt zu unseren Mitgliedern auf und wir äußern uns zu evangelischen Themen in der Öffentlichkeit. Auch das zählt zu unseren Aufgaben. Dafür wird kaum mehr als 1 Prozent des Gesamthaushalts der EKHN aufgebracht. So viel sind uns unsere Mitglieder und unsere Themen in der Öffentlichkeit wert!

    to top